Recherche ...

Anfahrt

In nur 10 Minuten von der Stadt im Schloss!

Postbus nach Ambras - Kombiticket
Für max. € 9,70 (statt 15,40)
Busfahrt und Museumsbesuch
Mit der Linie 4134 von Hauptbahnhof (über Kaiserschützenplatz - Olympiaworld - Leipziger Platz - Pacherstraße – Landessportcenter) nach Schloss Ambras Innsbruck
Weitere Informationen finden Sie auf: www.postbus.at

Mit dem städtischen öffentlichen Verkehr und zu Fuß nach Ambras
Sie erreichen das Schloss zu Fuß von drei Stationen der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB):

  • Straßenbahn Linie 3 (Richtung: Amras) Haltestelle "Philippine-Welser-Straße" (1,2 km, ca. 10-15 Minuten, Tummelplatzweg: steiler Anstieg!)
  • Bus Line C (Richtung: Luigenstraße) Haltestelle: "Luigenstraße" (0,6 km, ca. 10 Minuten, steiler Anstieg durch den Schlosspark!)
  • Straßenbahn Linie 6 "Igler" (Richtung: Igls) Haltestelle "Tummelplatz" (0,4 km, ca. 6 Minuten, Abstieg)

Genauere Informationen finden Sie auf: www.ivb.at

The Sightseer
Der Sightseer Bus bringt Sie im Vierzigminutentakt nach Schloss Ambras Innsbruck. Sie können an jeder Sightseer-Haltestelle einsteigen und die Fahrt mit einem Tagesticket beliebig oft unterbrechen. Tarife und Fahrplan finden Sie auf der Sightseer-Webpage.

 

 

Parken

Bitte beachten Sie, dass nur eingeschänkt Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Die Schlossstraße ist städtische Parkstraßenzone und gebührenpflichtig täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr (1 Euro pro halber Stunde, ab der 5. Stunde max. 8 Euro pro Tag: nur Münzen; kein Wechselgeld). Im Areal ist nur ein Parkscheinautomat vorhanden, der sich in der Nähe des Schlossportals befindet.

Rechnen Sie für Ihren Schlossbesuch mit gut 2 Stunden. Kunstliebhaber verweilen gerne einmal auch mehr als 4 Stunden in den zahlreichen Sammlungen des Museums. Vergessen Sie nicht entsprechende Erholungszeiten einzuplanen, etwa für einen Besuch im FERDINAND Café & Bistro Schloss Ambras oder einen Spaziergang durch den weitläufigen Schlosspark Ambras.

Plan

Kontakt

Schloss Ambras Innsbruck
Schlossstraße 20
A-6020 Innsbruck
T +43 1 525 24 – 4802
info@schlossambras-innsbruck.at

Information

Fotografieren

Die Besucherinnen und Besucher von Schloss Ambras dürfen für den persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch im Schloss fotografieren. Bitte nehmen Sie bei der Aufnahme von Fotos Rücksicht auf die Privatsphäre anderer Personen und ihrer Ruhe für den Kunstgenuss. Alle anderen Verwendungszwecke bedürfen der vorherigen Genehmigung durch die Abteilung für Rechte & Reproduktion. Es liegt in der Verantwortung des Besuchers, sicherzustellen, dass keine Urheberrechte verletzt werden. Anfragen zu Pressebildern sind an das Pressebüro zu richten.


Ausnahmen von dieser Richtlinie können aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen oder aus Gründen der Sicherheit, der Konservierung oder im Interesse des Gesamterlebnisses des Besuchers bestehen.

  • Das Fotografieren in den Dauerausstellungen ist nur für persönliche, nicht-kommerzielle Zwecke erlaubt.
  • Das Fotografieren in Sonderausstellungen oder von Leihgaben ist nicht gestattet.
  • Stativ und und Blitzlicht sind verboten.
  • Bitte fotografieren Sie keine Mitarbeiter oder andere Besucher ohne vorherige Einwilligung.

Das Kusthistorische Museum stellt viele Objekte aus den Sammlungen von Schloss Ambras online zur Verfügung. Einige sind als Postkarten oder Drucke reproduziert, die im Shop und im WEB-Shop erhältlich sind.

 

Hunde
Hunde sind nicht im Museum gestattet, aber angeleint im Gelände des Schlossparks Ambras willkommen.

Österreich Gastgeberverzeichnis
Ausflugsziele in Österreich
www.oesterreich-gastgeber.com


Bei Fragen zu...

Presse, Kooperationen und Sponsoring
Tel. +43 1 525 24- 4803
info@schlossambras-innsbruck.at

Führungen
Tel. +43 1 525 24- 4804
kunstvermittlung@schlossambras-innsbruck.at

Bildmaterial/ Abbildungsvorlagen, Vergabe von Repro-Rechten
Tel. +43 1 525 24- 3341 oder 3342
info.REPRO@khm.at


to top