Suche nach ...

Das Schloss ruft!

Zauberhafte Nachmittage voller Überraschungen

Schloss Ambras Innsbruck und die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik veranstalten zwei Aktionsnachmittage mit Musik, Kunst, Kultur und Kulinarik. Besucherinnen und Besucher wandeln durch das Schloss und treffen bei ihrem Museumsbesuch an einzelnen Orten auf feinsinnige Überraschungen.

Schloss Ambras – Mehr als Geschichte

Nach der Begrüßung durch die Stelzengruppe Ristretto lassen die Artistinnen und Artisten vom Zirkus Meer die Besucherinnen und Besucher staunen. Die Hofgartenfreunde säumen den Weg zum Hochschloss mit ihrem Wunschbaum. Beim Wandeln durch die altehrwürdigen Gemäuer des Schlosses werden die Besucherinnen und Besucher von den Klängen des Ensembles rosarum flores und von Galna Humlor sowie durch I Zefirelli begleitet. Leonardo da Vinci, dessen Todestag sich letztes Jahr zum 500. Mal jährte, schickt seine berühmte Mona Lisa als lebendes Bild, gespielt von Chris Channing, nach Tirol. Fausto Henrique Tenorio de Souza und Frowin der Gaukler treiben Schabernack. Die Dresch-Flegel in Plattenrüstungen führen die hohe Kunst des Turnierkampfs vor Augen. Innpro lässt die Wellness-Kunst der Renaissance im Bad der Philippine Welser zum Erlebnis werden und bezieht auch das Publikum mit Improvisationstheater mit ein. Die berühmten Sammlungen Erzherzog Ferdinands II. von Schloss Ambras Innsbruck stehen dem Publikum offen.

Führungsangebot

Im 30-Minuten-Takt finden für die ganze Familie Führungen in Kostümen der Zeit statt: Die Kunst- und Wunderkammer Erzherzog Ferdinands II. wird im ältesten Museum der Welt erkundet. In der Sonderausstellung Hoch zu Ross. Das Reiterstandbild Erzherzog Leopolds V. kann mehr über Erzherzog Leopold V. erfahren werden und in der Habsburger Porträtgalerie wird in die europäische Vergangenheit eingetaucht.

(Maximal 15 Personen, Führungsbeitrag € 3)

Sicher im Schloss unterwegs

Die Programmpunkte sind so konzipiert, dass kein langes und gedrängtes Verweilen an einzelnen Orten erfolgt. Die Aktionen sind als Parcours angelegt, auf dem die Besucherinnen und Besucher im vorgesehenen Sicherheitsabstand über eine Einbahnregelung durch das Museum wandeln. Für die Einhaltung der Sicherheitsauflagen sorgen speziell geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schloss Ambras Innsbruck.

[pdf] Sicher im Schloss unterwegs (416 KB)

Download

Information

Aktionsnachmittage im Schloss
für die ganze Familie

8. August 2020,
15. August 2020

jeweils 14 bis 17 Uhr

Eintritt frei

Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel!
Die Schlossstraße bietet nur wenige Parkmöglichkeiten.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in den Museumsräumlichkeiten verpflichtend.


Eine Kooperation mit den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Mit freundlicher Unterstützung der

to top