Suche nach ...

Bitte wählen Sie

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
23. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
24. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
25. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
26. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
27. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
28. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
29. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

Ritter! Traum & Wirklichkeit

Führung durch die Sonderausstellung Ritter!

Spezialführung Rahmenprogramm Ritter!

Das Ideal vom edlen Ritter war seit jeher ein Traum mit großer Wirkung. Lange nach der eigentlichen Blütezeit des Ritterstandes eiferte ihm Kaiser Maximilian I. ebenso nach wie sein Urenkel Erzherzog Ferdinand II. Während ersterer sich im Turnierkampf behauptete und autobio-grafische Werke nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterromane verfasste, sammelte der Tiroler Landesfürst höfische Epen, Turnier-bücher, Waffen, Rüstungen und Porträts.

Ausgehend vom historischen Ritter als gepanzerter Reiter und adeliger Grundbesitzer spannt die Ausstellung den Bogen von der im 15. Jahrhundert einsetzenden Ritterromantik bis ins 19. Jahrhundert. Gezeigt werden dabei unter anderem der gotische Prunkharnisch Kaiser Maximilians I., aquarellierte Turnierszenen aus seinem Turnierbuch Freydal, die kolorierte Pergamentausgabe seines autobiographischen Werkes Theuerdank, eine aus originalen Turnierrüstungen bestehende Fußkampfgruppe sowie gefährliche Waffen, repräsentative Ritterporträts und bekannte Ritterromane.

Schlossstraße 20 | 6020 Innsbruck

Mehr lesen Schließen
30. Aug 15.30 - 16.30 Uhr

 

Sehen Sie auch die Kalender unserer anderen Museen:
Weltmuseum Wien | Österreichisches Theatermuseum

to top