Suche nach ...
Ambras – Fremd :: Vertraut

Ambras – Fremd :: Vertraut

In den Wirren der jüngsten Zeit sind viele Menschen auf ihrer Flucht in Österreich gelandet. Darunter finden sich auch Künstlerinnen und Künstler, die ihr Studium an einer Kunsthochschule abgeschlossen hatten. In ihrer neuen Heimat sind sie nun mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, die auch ihren künstlerischen Fokus auf neue Themen richten lassen.

Die bildenden Künstler Yamen Hamid, Marwa Abou Hatab, Safa Abou Hatab, Anees Majeed, und der Musiker George Naser reflektieren künstlerisch die Begriffe »fremd« und »vertraut« und setzen sich mit den Ambraser Sammlungen Erzherzog Ferdinands II. auseinander.

Die eigens für die Ausstellung geschaffenen Kunstwerke ermöglichen neue Blicke auf einen in Jahrhunderten gewachsenen Topos: der Idee einer Wechselwirkung zwischen Ost und West.


Information

15. September 2016
bis 31. Oktober 2016

to top