Suche nach ...

VALIE EXPORT - Fama et Infamia. Die Infamie der Namenlosen

Sonderausstellung

22. März bis 30. Juni 2018

[pdf] Pressetext (3.3 MB) Sonderausstellung
VALIE EXPORT
Fama et Infamia. Die Infamie der Namenlosen

Download

[pdf] Press Text (3.3 MB) Special Exhibition
VALIE EXPORT
Fama et Infamia. Die Infamie der Namenlosen [The Infamy of
the Nameless]

Download

Pressefotos

[jpg] Plakat-Ausschnitt (1.1 MB) VALIE EXPORT
Heads – Aphärese, 2002 (Detail)
Courtesy VALIE EXPORT
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT (16.0 MB) Foto:
© Violetta Wakolbinger, 2017

Download

[jpg] VALIE EXPORT in der Ambraser Kunst- und Wunderkammer (1.0 MB) Die Ausstellung wird in der Kleinen Rüstkammer und dem Antiquarium der Ambraser Kunst- und Wunderkammer gezeigt.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Syntagma, 1983; 16-mm Film, 18 Min., Farbe (1.4 MB) VALIE EXPORTs Film Syntagma (1983) und die Gemälde der Erzherzogin Margarita Teresa (1651-1673) sowie der Infantin Maria Anna (1606-1646) splittern sich auf in den venezianischen Konvexspiegeln aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhundert.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Syntagma, 1983; 16-mm Film, 18 Min., Farbe (822 KB) VALIE EXPORTs Film Syntagma (1983) und die Gemälde der Erzherzogin Margarita Teresa (1651-1673) sowie der Infantin Maria Anna (1606-1646) splittern sich auf in den venezianischen Konvexspiegeln aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhundert.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Heads-Aphärese, 2002 (669 KB) VALIE EXPORT
Heads-Aphärese, 2002 (Ausschnitt)
11 Wachsköpfe, 19 Aluminiumköpfe, 9 Bronzeköpfe
Courtesy VALIE EXPORT
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Tote Menschen schreien nicht - Dead people don`t scream I/II 2007 (1.0 MB) Tote Menschen schreien nicht - Dead people don`t scream I/II 2007 DVD, Loop (58 Sek.), s/w Fotomaterial aus der Collection Homicide, Federal House Policearchive, California (1921-1950) Scans, digitaler Schnitt: Xaver Challupner, Montage: VALIE EXPORT
Courtesy VALIE EXPORT
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Heads-Aphärese, 2002 (677 KB) VALIE EXPORT
Heads-Aphärese, 2002
11 Wachsköpfe, 19 Aluminiumköpfe, 9 Bronzeköpfe
Courtesy VALIE EXPORT
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Heads-Aphärese, 2002 (799 KB) VALIE EXPORTs Heads-Aphärese, 2002 zeigt im Ambraser Antiquarium die Infamen – die Abtrünnigen, Ausgestoßenen und Unterdrückten – in Kontrast zu den Ambraser Büsten aus Gips, Marmor, Ton und Bronze.
© KHM-MUSEUMSVERBAND© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] Installation im Antiquarium (761 KB) VALIE EXPORTs Heads-Aphärese, 2002 und ihr Film Tote Menschen schreien nicht - Dead people don`t scream I/II 2007 DVD, Loop (58 Sek.), s/w mit Fotomaterial aus der Collection Homicide, Federal House Policearchive, California (1921-1950) treffen auf römische Imperatoren als die Ruhmreichen und die Gewinner der Geschichte.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Nadel, 1996/1997 (1.2 MB) VALIE EXPORT
Nadel, 1996/1997
Objekt Installation; 3 Nadeln, 3 Elektromotoren; Gesamtlänge der Nadeln ca. 300 cm
Courtesy VALIE EXPORT
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] In der Kleinen Rüstkammer (1.3 MB) Ambraser Stangenwaffen vor der Visierung zum Kenotaph Kaiser Maximilians I. in Innsbruck.
Über die martialische Welt der Waffen legt sich das weibliche Prinzip, das in Gestalt von Madonnenbildnissen aus Schmelzglas und Porträts von Infantinnen und jungen Frauen aus dem Hause Habsburg den Raum einhüllt. Eine zarte, aber beharrliche Sabotage ist im Gange wenn die Kleine Rüstkammer mit Objekten aus der Kunstkammer, der Gemäldegalerie und den Werken von VALIE EXPORT unterwandert wird. Nicht dass diese »Waffen« weniger grausam wären, vielmehr sind sie weniger direkt, weniger eindeutig Waffen, deswegen aber nicht weniger gefährlich.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: PHALANX, 1973 Bleistift auf Papier, (718 KB) Weibliche Hände neben martialischen Waffen und Folterwerkzeugen aus Schloss Ambras und VALIE EXPORTs dröhnend lauter Installation "Nagel".
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Syntagma, 1983 16-mm Film, 18 Min., Farbe (0.9 MB) Im Film geht es der Künstlerin um "Frauenkörper" als Brennpunkt für Fragen der Herkunft, der Subjekt-Objekt-Beziehungen, des politischen Widerstands und der Sexualität, der hier neben dem Porträt der Infantin Maria Anna eine neue Wendung bekommt: Das Mädchen war ein Spielball der Habsburgischen Heiratspolitik, die für zunächst Johann Karl, dann Ferdinand III., aber auch der englischen Kronprinzen Karl im Gespräch war.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: ZWANGSVORSTELLUNGEN, 1972/1977/2010 (1.1 MB) Die Installation im Umkleiderraum des Bads der Philippine Welser.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: Unsichtbare Gegner, 1976 Spielfilm, 16-mm, 112 Min., Farbe (1.4 MB) Das Bad der Philippine Welser trifft auf VALLIE EXPORTs Spielfilm "Unsichtbare Gegner", 1976; 16-mm, 112 Min., Farbe, sowie auf ihre Istallation ZWANGSVORSTELLUNGEN, 1972/1977/2010; Fotografie, Holz, Glas, Schlittschuhe, Ölkanne (Mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Schenkung Gesellschaft der Freunde der Bildenden Künste). Durch dieses Aufeinandertreffen entsteht eine Brisanz von Gegensätzen der Medien, Botschaften und Jahrhunderte.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

[jpg] VALIE EXPORT: ZWANGSVORSTELLUNGEN, 1972/1977/2010 (1.2 MB) VALIE EXPORT zeigt sichtbare Externalisierungen innerer Zustände durch Konfigurationen des Körpers mit seiner Umgebung, hier dem Bad der Philippine Welser als einziger vollständig erhaltener Badeanlage des 16. Jahrhhunderts.
© KHM-MUSEUMSVERBAND

Download

Pressekontakt

Schloss Ambras Innsbruck
Schlossstraße 20, 6020 Innsbruck

Dr. Armin Berger
T +43 1 525 24– 4803
info@schlossambras-innsbruck.at

to top