Suche nach ...

Kategorien

RSS Feed

Abonnieren

Ein »Rhinocerus« auf Sommerfrische

21. Mai 2015

Schloss Ambras Innsbruck

Noch läuft die Ausstellung »Fürstlich Tafeln« bis 31. Mai, aber im Hintergrund ist alles bereits in Vorbereitung auf die große Sommerausstellung »Echt tierisch! Die Menagerie des Fürsten«. Zum tierischen Treiben auf Schloss Ambras Innsbruck wird sich auch ein weltberühmtes Geburtstagskind gesellen: Albrecht Dürers »Rhinocerus« ist eine »Ikone« der Tierabbildung schlechthin.

Der Holzschnitt, den heute jede und jeder kennen, wird 500 Jahre alt! Er geht zurück auf das erste lebendige Panzernashorn, das je seinen Fuß auf europäischen Boden setzte. Es erreichte Lissabon im Mai 1515, und sollte zum Papst nach Rom gebracht werden. Dürer hat das Vorbild nie leibhaftig zu Gesicht bekommen. Er schuf sein Werk nach bloßen Beschreibungen! Heute ist es in der ALBERTINA Wien zuhause, die hier darüber berichtet.

Ab 18. Juni ist das »Rhinocerus« auf Sommerfrische in Ambras. Entdecken Sie, wie einflussreich Dürers Vorlage war – etwa im direkten Vergleich mit unserem Exemplar auf dem aus Rhinozeroshorn geschnitzten Pokal!


to top